Stadtwerke cottbus Musterrechnung

Ja, Rechnungen sind manchmal etwas kompliziert. Zumal, wenn auch noch Zählerwechsel in der Abrechnungsperiode lagen… Wir erklären Ihnen unsere Rechnungen anhand von Musterrechnungen. Rechts gelb angedeutet, sind die 15 Druckspeicher + 1 Ausgleichsbehälter mit identischer Dimension zu sehen, bildmittig die BHKW-Gebäude für die fünf Jenbacher J 920 Motoren und den rechts niedrig abgesetzten Nebenanlagen. Von dort aus gehen Rohr- und Kabelbrücke in die Bestandsanlage (links im Bild). Ab 2021 werden fünf INNIO Jenbacher J920 FleXtra-Gasmotoren im Cottbuser Heizkraftwerk Strom und Wärme erzeugen. Um sich einen Überblick zu dem Stand der Produktion zu verschaffen, fuhren Vertreter der Geschäftsführung nach Jenbach in die Produktionsstätten der Gasmotoren. An der Besichtigung nahmen ebenfalls Vertreter des Generalunternehmers und somit der INNIO-Konsortialpartner, Cefla und Atzwanger AG, teil. Am 28.03.2018 kamen die Landtagsabgeordnete Heide Schinowsky (Bündnis90/Die Grünen), Geschäftsführer der Stadtwerke Cottbus Vlatko Knezevic und Herr Dr.

Markus Niggemann, Beigeordneter und Leiter des Geschäftsbereiches Finanz- und Verwaltungsmanagement der Stadt Cottbus, sowie Experten und Bürger ins Gespräch. Der Anlass sowie die geplante Projektumsetzung wurden erläutert. Viele Fragen drehten sich um mögliche Preissteigerungen beim Gas und die Auswirkungen auf die Fernwärmekosten. Auch die weitere Nutzung der Fernwärme vom Kraftwerk Jänschwalde wurde hinterfragt. Bildmittig ist das bereits erstellte Fundament der Schornsteine erkennbar. Familienspaß für den guten Zweck im Feriensommer: Viele neue Vorteile mit dem Cottbuser FerienSpaßPass 2020! Insgesamt vier Tage waren 17 Mitarbeiter verschiedener Firmen auf der Baustelle beschäftigt, die letzten vier Behälter (drei Druckwärmespeicher und ein Ausgleichsbehälter) auf ihre korrekte Position zu bewegen. Das Führen der Behälter in die jeweilige Einhubposition war sehr beengt, teilweise war nur 4 cm „Luft“ bis zum aufgestellten Gerüst des nebenstehenden Behälters. Die Stadtwerke Cottbus übernehmen die Patenschaft für den Mittelamerikanischen Tapir “Moli”. Damit unterstützen wir den Cottbuser Tierpark in der Haltung … Der erste von 5 Gasmotoren erreichte aus Österreich kommend die Baustelle am HKW – der Motor bildet zusammen mit dem Turboladermodul und dem Generator ein vorgefertigtes Set der Spitzenklasse. Alle Module wurden nach der Herstellung getestet, anschließend getrennt geliefert und werden erst vor Ort zusammengebaut. So wird die Installationszeit optimiert und so gering wie möglich gehalten.

Ein Motor ist fast 30 Mal so groß wie ein LKW-Motor, wiegt über 90 Tonnen und hat eine Leistung von 10 MW elektrisch und 10 MW thermisch. Insgesamt werden fünf INNIO Jenbacher J920 FleXtra-Gasmotoren die Stadt mit 50 MW Strom und Wärme versorgen. Zur Geburt Ihres Kindes erhalten Stadtwerke-Kunden 250 kWh Strom geschenkt sowie … Wir haben einen zweiten Kran für das Baufeld der Druckwärmespeicher. Dort erfolgen derzeit die Bewehrungsarbeiten. Allein hierfür werden mehr als 90t Stahl benötigt.